Nein zum Krieg – Nein zur NATO!

Sie reden von „Sicherheit“ und „Humanität“, doch ihre Politik hat Krieg, Folter und globale Militarisierung zur Folge. Anfang April 2009 will die NATO in Strasbourg und Baden-Baden ihren 60. Geburtstag feiern. Sie beabsichtigt, ein neues strategisches Konzept zu verabschieden, das wie das bisherige der Aufrechterhaltung der ungerechten Weltwirtschaftsordnung dient und den ungehinderten Zugang zu den Rohstoff- und Energievorräten der Welt mit militärischer Gewalt zu sichern versucht. In Zeiten sich verknappender Rohstoffe, einer erstarkenden Weltmarktkonkurrenz durch China, Indien und Russland sowie des steigenden Selbstbewusstseins in Regionen wie z.B. Lateinamerika wächst die Bedeutung dieser Strategie. Die NATO schließt dabei weder Präventivkriege noch den Ersteinsatz von Atomwaffen aus.

Wir, das “No NATO – Bündnis Duisburg” stellen uns dieser Militarisierung entschieden entgegen und unterstützen daher die Mobilisierung zu den No Nato Protesten im April 2009 mit eigenen Aktionen und Veranstaltungen.

Unterstützt unseren Aufruf und beteiligt euch an den Protesten!

Veranstaltung und Demonastration: Nein zur NATO! Nein zum Krieg!

va_plakat

Nächstes Treffen des No NATO Bündnis Duisburg

Das nächste Treffen findet am 16. Februar 2009 in der Johanniterstr.120, Duisburg (Hochfeld) statt.

Hier eine Übersichtskarte

Uhrzeit: 19:00

Raus aus der NATO

Ein Artikel der Jungen Welt

Nick Brauns

Anläßlich des bevorstehenden Gipfels zum 60. Gründungstag der NATO regt sich auch in der Türkei Widerstand gegen die westliche Militärallianz. 24 linke Parteien, Gewerkschaften und Menschenrechtsorganisationen haben sich zu einem Bündnis zusammengeschlossen. Während hierzulande von Friedensaktivisten nebulös die »Auflösung« der NATO gefordert wird, machen sich die Aktivisten in der Türkei für den Austritt ihres Landes aus dem Kriegsbündnis stark. mehr…

Veranstaltung mit Rainer Rupp

60 Jahre NATO – wie weiter?

Journalist und NATO Experte referiert über Struktur und Perspektiven der NATO.

Die Veranstaltung (Vortrag u. Diskussion) findet am 4. Februar um 18:30 Uhr im Internationalen Zentrum (IZ) Flachsmarkt 15, in Duisburg-Mitte statt.

Hier findet sich ein Lageplan, sowie eine Wegbeschreibung vom Duisburger Hbf. zum IZ.
Der Flyer zur Veranstaltung kann hier heruntergeladen werden.

Nächstes Treffen des No NATO Bündnis Duisburg

Das nächste Treffen findet am 2. Februar 2009 statt.

Uhrzeit: 19:00

Ort: Internationales Zentrum Duisburg (IZ) /  Raum 13

Nächstes Treffen des No NATO Bündnis Duisburg

5. Januar 19:00 Uhr
Jugend und Kulturverein
Kaiser Wilhelm Str. 284
Duisburg-Marxloh

Nächstes Treffen des No NATO Bündnis Duisburg

15. Dezember 19:15 Uhr
Jugend und Kulturverein
Kaiser Wilhelm Str. 284
Duisburg-Marxloh


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.